Welche Vorteile haben Sie als Selbstzahler?

Schnelle Hilfe in schwierigen Zeiten

Ich bin schnell für Sie da! 

Einige Probleme erfordern eine schnelle Lösung, manche Situationen sind irgendwann nicht mehr lange auszuhalten- einen Termin für das Orientierungsgespräch erhalten Sie bei mir in der Regel innerhalb von ein bis zwei Wochen. 

So wissen Sie schnell, ob Sie mit mir arbeiten möchten und erhalten kurzfristig professionelle Hilfe für Ihr Problem. 

 

Es bleibt überschaubar.

Durch die hohe Ergebnis- und Lösungsorientierung ist Coaching ein Prozess mit einer überschaubaren Anzahl an Sitzungen (in der Regel 5-10): Sie selbst allerdings bestimmen ganz individuell die Gesamtzahl und Häufigkeit der Termine und behalten so die Kontrolle. Bei geringen finanziellen Mitteln ist möglich, die Frequenz der Termine und somit auch die monatliche finanzielle Belastung zu reduzieren und trotzdem schnell professionelle Unterstützung zu erhalten.  

 

Es bleibt unter uns.

Im Coaching gibt es keine Krankenakte und alle Daten sind vertraulich. Ihre Themen bleiben unter uns und werden nicht bei einer Krankenkasse oder einer anderen Organisation gespeichert.

Es gibt keine Nachteile bei Verbeamtungen oder Versicherungen, da es keine Berichterstattung oder Gutachten gibt. Niemand erfährt, dass Sie psychologische Beratung in Anspruch genommen haben. Coaching ist eindeutig Vertrauenssache.

 

Sie können es absetzen.

Coaching kann unter bestimmten Voraussetzungen bei der Einkommenssteuer im Rahmen der Werbungskosten geltend gemacht werden. Für Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler ist Coaching eine Dienstleistung, die eingekauft und als Betriebsausgabe geltend gemacht wird.

Bitte erkundigen Sie sich für Details bei Ihrem Steuerberater oder Finanzamt.

Lesen Sie mehr: