Stress, lass nach! Durch effektives Stressmanagement neue Freiheit gewinnen

Weil ein gutes Stressmanagement zu weniger Belastung und mehr Lebensfreude führt.

Viele meiner Klienten klagen über Zeitnot, hohe Belastungen durch Aufgaben in der Arbeit und/oder die Familie und fühlen sich, als seien sie in einem Hamsterrad aus Problemen gefangen. Das Gefühl, keine Kontrolle mehr über das Leben und seine Anforderungen zu haben, führt zu starkem Stressempfinden, totaler Erschöpfung, innerer Unruhe, Lustlosigkeit und oft zu häufigen Krankheitsphasen. Andauernder Stress verändert das Gehirn.

 

Ziel meiner Coachings und Trainings ist es, die mentale Stresskompetenz meiner Klienten und Teilnehmer zu stärken:
Für einen gesunden Umgang mit den von außen gesetzten Anforderungen des Alltags und für eine ausgewogene Balance von Entspannung und Anspannung. 

Da die Entstehung von Stress ein höchst individueller Prozess ist, müssen auch die Erfolg versprechenden Strategien und Methoden zur Stressbewältigung immer auf den einzelnen Menschen zugeschnitten sein. Am Anfang steht immer die individuelle Analyse der Stressoren und der eigenen Lebenssituation. Das Wissen über die Art und Komplexität der eigenen Probleme ermöglicht eine realistischere Bewertung von den Problemen, die wirksam selbst verändert werden können, und belastenden Situationen, die vielleicht (noch) nicht beeinflusst werden können. 

  

Im Mittelpunkt des mentalen Stressmanagements stehen deshalb die folgenden Fragen:

·   Was genau löst bei mir Stress aus? Welche äußeren Umstände im beruflichen und privaten Kontext führen zu Stress bei mir?

·   Welchen stressverstärkenden Mustern folge ich? Was treibt mich innerlich an? Wie setze ich mich selbst unter Druck?

·   Welche Gedanken und innere Einstellungen sind hilfreich für mich und führen zu mehr Gelassenheit?

·   Wie kann ich diese trainieren?

·   Was sind meine Bedürfnisse und wie kann ich diese (wieder) in mein Leben holen? Was macht mir Spaß?

·   Welche Strategien zur Stressbewältigung nutze ich aktuell schon, vielleicht auch ohne es zu wissen? Sind diese Methoden      hilfreich oder verdrängen sie meine Probleme eher und kosten mich wertvolle Zeit?

·   An welchen Stellen und gegenüber wem muss ich meine inneren Grenzen besser wahren?

·   Wie kann ich den Anforderungen des Alltags aktiv begegnen? 

· Gibt es positive Beispiele von Situationen, die ich schon zu meiner Zufriedenheit gelöst habe? Welche Strategien habe ich dabei gewählt?

· Wie viel Zeit habe ich tatsächlich zur Verfügung und welche Prioritäten setze ich bewusst und unbewusst?

Wer seine persönlichen Stressoren genau kennt und weiß, wie er anders damit umgehen kann, den kann so schnell nichts mehr aus der Bahn werfen. Und wer den Warnzeichen seines Körpers und der Seele frühzeitig Beachtung schenkt, wird nicht so leicht krank.  Erfahrungsgemäß senken bereits wenige Coaching-Sitzungen den persönlich empfundenen Stress und schnell umsetzbare Veränderungen führen zu mehr Gelassenheit und mehr Energie. 

 

Ein Training im Bereich Stressmanagement schafft die Grundlage dafür, dass Mitarbeiter gelassener und gesünder auf berufliche Herausforderungen reagieren können und sich stärker in Balance befinden.  Weniger Stress führt zu mehr Produktivität und weniger Fehlzeiten. 

In meiner Praxis in Köln arbeite ich mit Klienten aus verschiedensten Backgrounds an ihrem Stressmanagement. Durch eine Mischung aus Coaching und Training lernen Sie, wie Sie die Komplexität in Ihrem Leben besser strukturieren können, und welche praktischen Übungen Sie mental und physisch in Ihrem Alltag entlasten. Bei dem Gefühl von Stress und Überforderung ist es wichtig, früh Hilfe anzunehmen und das Thema ernst zu nehmen, bevor es zu spät ist. Das Praktizieren von professionellen Strategien zur Stressbewätigung ist kein Zeichen von Schwäche, sondern eines der relevantesten Skills unserer Zeit.

 

Gerne finde ich mit Ihnen gemeinsam heraus, was Ihnen hilft, sich zu entschleunigen!

 

Buchen Sie sich direkt online ein Beratungsgespräch, schreiben Sie mir über das Kontaktformular oder rufen Sie mich direkt in meiner Praxis in Köln an. 

"Wenn Du in einem Loch sitzt, musst Du zuerst mit dem Graben aufhören."

Tibetanisches Sprichwort