Wie läuft das Coaching ab?

Es ist Ihre Beratung - was möchten Sie erreichen?

Orientierungsgespräch

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, sich professionelle Unterstützung für ein bestimmtes Thema zu holen, dann haben Sie wahrscheinlich schon längere Zeit auf verschiedenen Wegen versucht, eine Lösung zu finden und verspüren einen großen Leidensdruck und die Notwendigkeit, dass jetzt schnell etwas geschehen muss.

Deswegen versuche ich immer, sehr zeitnah mit Ihnen einen ersten Termin zu vereinbaren, in dem Sie mich persönlich kennenlernen und prüfen können, ob Sie meine Unterstützung in Anspruch nehmen möchten.

In einem für Sie kostenfreien Telefonat (ca. 20 min.) klären wir vorab, welches Anliegen im Coaching geklärt werden soll und welche Rahmenbedingungen zu beachten sind.
Am Ende des ersten persönlichen Gespräches ist oft schon klar, welche die nächsten konkreten Schritte sein werden.    

 

 

Beratungsprozess

Der Coaching-Prozess startet mit einer genauen Ziel- und Auftragsklärung.
Wo stehen Sie gerade? Was soll sich ändern? Woran werden Sie merken, dass sich das Coaching gelohnt hat?

 

Als Coach stelle ich Ihnen gezielt meine vielfältigen fachlichen und methodischen Kompetenzen und Techniken zur Verfügung, damit Sie Ihre Entwicklung voranbringen können. Vertraulichkeit, Einfühlungsvermögen, Wertschätzung, Offenheit, Ehrlichkeit, Pragmatismus und Humor sind die Grundlagen meiner Arbeit.
Im Mittelpunkt stehen immer Sie.

 

Erfahrungsgemäß benötigen die meisten Themen einen zeitlichen Umfang von 5-10 Sitzungen á 60-90 min., um umfassend betrachtet und bearbeitet zu werden.

Manche Anliegen können auch bereits in einer Coaching-Sitzung bearbeitet werden- die Dauer und die Lösung sind so individuell wie der Mensch, der zum Coaching kommt.

 

Generell gilt:  Sie alleine entscheiden nach jeder Sitzung frei, ob Sie weitermachen möchten oder nicht und in welchem Abstand unser Treffen für Sie Sinn macht.

 

 

Haben Sie Fragen zum Coaching? Rufen Sie mich an oder mailen Sie mir.

Ich freue mich auf Sie!

 


Lesen Sie mehr: